Ob groß, ob klein, ein Eis muss sein!

Der Wettbewerb für innovative Projekte wurde erst kürzlich gestartet. Es sind bereits schon eine ganze Reihe an interessanten Projekten in unserem Projektbüro eingegangen.

Und was haben Sie morgen vor?

Starten auch Sie mit einem Projekt und bereichern Sie Ihre Region mit erfolgreichen Ideen.

Jetzt nicht lange warten – sondern gleich durchstarten!

Noch mehr als Milch der 160 Milchkühe zu verkaufen, war es, was Herr Mühlbach vor 2 Jahren umtrieb, als er sich mit dem Gedanken der Direktvermarktung beschäftigte. Verschiedene Standbeine bringen dem Betrieb höhere Sicherheit, seine Devise- deshalb Milcheis frischgemolken und direkt vom Hof!

Von April bis Oktober steht er nun mit einem Eiswagen jedes Wochenende am Elberadweg in Mauken an der Elbfähre Pretzsch und die Schlangen werden immer länger. Qualität zahlt sich aus, sagt er und zählt seine 30 Sorten Eis auf. Quark mit Holunder, Joghurt, Heidelbeere, Kokos, um nur einige zu nennen. Es gibt aber auch Eistorte, lecker!

Täglich werden 50 Liter Milch zu Eis verarbeitet. Die Kunden kommen aus der Nachbarschaft, aber inzwischen auch von weiter her. Es hat sich rumgesprochen. Das Erfolgsrezept liegt in der regionalen Erzeugung sowie in der einstufigen Verarbeitung der Milch. Die schonendere Behandlung erhält die Struktur der Milch auf einzigartige Weise.

Eine Eismanufaktur soll nun entstehen, da der Betrieb an die junge Generation weitergegeben werden soll. Hierfür wird Herr Mühlbach die Möglichkeit der Netzwerkförderung nutzen, um seinem Ziel ein Stück näher zu kommen.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen